Renaturierung

Gemeinde Weßling: Renaturierungs-/ Ausgleichs-flächenkonzept für mehrere Bebauungspläne, Magere Wiese mit eingestreuten Eichennestern entsprechend der kultur-historischen Landnutzung

Erarbeitung konkreter Gestaltungs- und Entwicklungsziele entsprechend der Vorgaben aus den Grünordnungsplänen | Umwandlung der Fläche in eine extensiv bewirtschaftete Trockenrasengesellschaft gemäß FFH-Lebensraumtyp 6210 | Einsaat mit autochthonen Wiesengräsern und Eichen in Anlehnung an ehemalige Hutewälder | Ausarbeitung der Herstellungs- und Pflegemaßnahmen

Planungsgebiet: 4,2 ha
Auftraggeber: Gemeinde Weßling | 2012

Bei weitergehendem Interesse an der Planung informieren wir Sie gerne persönlich.

Back To Top