Waldentwicklung

Gemeinde Weßling: Ausgleichsflächenplanung für Eingriffe in bestehenden Wald-bestand im Gemeindegebiet, Konzepterstellung zur Entwicklung eines naturnahen Laubmisch-waldes und eines artenreichen Waldmantels

Optimierung der Vernetzung naturnaher Waldrand- und Waldlebensräume gemäß den Zielvorgaben aus dem Arten- und Biotopschutzprogramm Bayern | Ergänzung vorhandener Waldstrukturen | Besondere Berücksichtigung und Weiterentwicklung eines bestehenden Biotops im Planungsgebiet | Förderung des Totholzanteils im geplanten Waldsaum

Planungsgebiet: 0,82 ha
Auftraggeber: Gemeinde Weßling | 2012

Bei weitergehendem Interesse an der Planung informieren wir Sie gerne persönlich.

Back To Top